Neues Jahr, neue Zeit!

by - Januar 03, 2018

Hallo Ihr Lieben,

da bin ich wieder.
Etwas angeschlagen zwar vom Jahreswechsel, welcher wunderschön aber irgendwie auch Migränebringend war, tauche ich hier am 03.01.18 zum ersten Mal in diesem Jahr 2018 auf.

Wisst ihr, was die neuen Jahre und die neuen Tage immer so besonders macht?
Man kann an DIESEM Tag, in DIESEM Jahr, alles, aber auch wirklich alles, zum ersten Mal erleben.
Auto gefahren, schon oft. Aber in DIESEM Jahr? Noch nicht. Bald. Oh, das kann aufregend werden.
Schon tausendmal im Kino gewesen. Aber in DIESEM Jahr? Noch nicht! Oh wie ich mich darauf freue!
Wenn ich mich darauf einlasse, wenn ich mal anders denke als sonst.

Das wünsche ich mir, für mich, für meine Lieben und für Euch. Das ihr ein NEUES und glückliches Jahr habt, viele wunderbare Dinge und auch die altbekannten NEU entdeckt und dass es uns gut geht. Einfach so richtig gut!


In diesem Sinne habe ich mir etwas Neues für mich einfallen lassen, tatsächlich sogar etwas was ich noch nie gemacht habe, weder letztes Jahr noch irgendwann sonst. Ich möchte mehr Layouts scrappen und habe mir vorgenommen, jeden Monatsanfang einen kleinen Sketch zu machen, nachdem ich und wenn ihr wollt auch ihr, scrappen könnt. (Wie ihr seht, hinke ich schon drei Tage hinterher, aber juckt mich dass? NEIN. Ich mache es heute zum ersten Mal und das ist so aufregend! Ich freu mich so! - So sollte unsere Einstellung zu Sachen sein, die man sich vornimmt, die aber ((Oh wunder)) nicht direkt klappen. Locker eben.)

Mein erster Sketch ist clean and simple (sehr sehr simple) und ich mag ihn sehr. Auch wenn mir dann das Umsetzen dank Kopfschmerzen doch recht schwer gefallen ist.
Aber seht selbst, hier der Sketch:




Und, habe ich zuviel versprochen? Gaaaanz schlicht ist er, der Erste. Muss mich ja langsam ranwagen und will es nicht gleich übertreiben... *hüstel*


Und hier meine Umsetzung dazu:




Ich liebe dieses Bild. Und den Silvester 2017. Und das neue Jahr. Schon jetzt. Die Lieblingsfreundin war mit ihrem Mann zu Besuch. Kennt ihr dass, wenn man so sehr befreundet ist, dass es Familie wird? Das alles so entspannt, spontan und easy peasy ist? So war unser Silvester. Einziger Wermutstropfen: Mein Sohn Sam ist der Fotograf, also leider nicht auf dem Bild zu sehen. *snief*
Aber wenn ich mir denke, was er beim Knipsen gesehen hat, kann ich sein Lachen in dem Bild spüren.
(Oh weh, ihr merkt es vielleicht, ich bin etwas rührselig, dieser Tage).

Bei den Materialien habe ich nicht lange überlegt, sondern Reste und Sachen genommen, die noch auf dem Scraptisch herumlagen oder sich in seiner unmittelbaren Nähe befanden.
Damit will ich sagen: Wer neu ist beim Layoute scrappen, sollte nicht den Fehler machen, sich in zu vielen Detailfragen zu verlieren, sondern die Augen offen halten, was "greifbar" ist. Manchmal sind da wirkliche Schätze verborgen...
Sowie meine kleine Schneeflocke von Charlie und Paulchen, die unter meine Restepapierkiste gerutscht war und von mir gerettet wurde. Hier kann man sie besonders gut sehen:



Die Holzsterne lagen noch von den Kartenbasteleien der letzten Tage hier herum, die wunderbaren Tannen von Charlie und Paulchen hatte ich dabei gelegt. Passen perfekt zu meinem neuen Stempel von Lesia Zgharda aus der Ukraine.


Ein paar Farbkleckse dazu und schon hat das Bild tiefe und Charakter. Sogar gedooldet habe ich (die Strichnaht über und unter dem gelben Papier).




Der schwarze Hintergrund hinter dem Photo ist übrigens Tafelfarbe. Damit kann man tolle Effekte erzielen und sie super mit Kreidestift oder einem guten weißen Stempelkissen beschreiben/bestempeln.





Tja ihr Lieben, vielleicht habe ich Euch Lust gemacht, den Sketch auszuprobieren? Darüber würde ich mich sehr freuen. Es gibt nichts zu gewinnen außer Spaß und Freude, aber das ist doch etwas ganz besonderes oder?

Ein ganz lieber Herzensgruß

Eure

Britta

Benutzt wurden:
Papier "Starry night" aus der Joyfulserie von My Minds Eye gibts hier
Tannenbäume aus Holz von Charlie und Paulchen gibts hier
Sterne gibts zum Beispiel hier
Hero Arts Pigment Dye Stempelkissen "Unicorn" von hier
Papierreste von Stampin Up (das gelbe Papier)
Kreidefarbe, Wasserfarbkasten, Kreidestift aus meinem Bestand

You May Also Like

2 Kommentare

  1. Liebe Britta!
    Echt wunderschön dein erster Sketch in diesem Jahr. Ich werde an Silvester eigentlich auch immer sentimental. Wir bekommen seit ewig langen Jahren auch Besuch von einer lieben Freundin. Das hat angefangen, als wir noch keine Kinder hatten. Mittlerweile sind sogar unsere Kinder befreundet. Hach, aber eigentlich wollte ich dir hier nur schreiben, wie gut deine Stimmung, oder besser eure Stimmung mit diesem Sketch rüberkommt. Ich bin so gar keine Scrapperin, aber ich freu mich schon auf dein nächstes Design!
    Liebe Grüße im neuen Jahr (das erste Mal!)
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Britta,
    Ich wünsche dir ein frohes, gesundes und glückliches 2018!
    Dein Vorhaben finde ich super. Mehr Layouts...das ist auch mein Ziel.
    Ich scrappe gerne mit einem Sketch. Deiner gefällt mir super gut. Mein Stil ist ja sowieso clean & simple. Habe mir den Sketch abgespeichert und hoffe, ihn zeitnah umsetzen zu können.
    Deine Umsetzung ist super schön geworden. Mit schwarz tue ich mich sehr schwer...aber du hast das perfekt gelöst. Sieht genial aus.
    Vielen Dank & liebe Grüsse, Nadia

    AntwortenLöschen

Danke dass Du mir etwas schreibst!

©die_kartenliebhaberin 2017